Parkbaumführung mit Andreas Guhl

 

Heute Nachmittag sind wir mit etwa 20 Leuten und Baumkontrolleur Andreas Guhl durch den Stadtpark gegangen. Auch wenn man an den Bäumen schon 1000 mal vorbei gegangen ist, gab es noch wissenswertes und interessantes zu erfahren.

Denn Baum ist nicht gleich Baum, der Bestand ist recht divers und grundsätzlich geht es den Parkbäumen gut – allerdings gibt es Schäden durch manchmal etwas holprig durchgeführte Pflegemaßnahmen und die ein oder andere Wurzel hatte etwas zu engen Kontakt mit dem Rasenmäher. Bei einer Umgestaltung muss darauf geachtet werden, dass kein unnötiger Kahlschlag erfolgt, eventuelle Baumaßnahmen dürfen den Bäumen nicht schaden, und dass Urin nicht gut für Bäume ist, sollte klar sein.

Auch die Kastanie am Postplatz wurde inspiziert. Verloren ist sie nicht, aber etwas Mühe müssen wir schon investieren. Wir bleiben dran.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel