Waldspaziergang im Schwerter Wald mit Andreas Guhl

waldspaziergang1

Bild 1 von 9

Auf Einladung der Grünen Schwerte fand sich am Sonntag eine große Anzahl interessierter Schwerterinnen und Schwerter im Schwerter Wald ein, um an einem Waldspaziergang teilzunehmen. Unter fachkundiger Leitung von Andreas Guhl (Forstwirt, Gärtnermeister, Agrartechniker und zertifizierter Baumkontrolleur aus Essen) erfuhren die Teilnehmer während des Rundganges viel über Ökologie, Funktion und Bodensysteme eines Waldes, jedoch auch über den wirtschaftlichen Nutzen als Rohstofflieferant für Holz.

In diesem Zusammenhang erläuterte Guhl die Bedeutung des ‚Schwerter Waldes‘ für die Stadt Schwerte, die als bedeutendste zusammenhängende Waldfläche Schwertes allen Bürgern und Bürgerinnen als Naherholungsgebiet dient und als grüne Lunge von besonderem Wert ist.

Auch die teilnehmenden Kinder konnten ihr Wissen unter Beweis stellen und weiteres erlangen. Guhl vermittelte ihnen spielerisch und mit Einbezug ihrer Fragen die natürlichen Zusammenhänge des Waldes. Dabei hatten die Kinder die Möglichkeit den Wald auf ganz besondere Weise zu entdecken.

Das Naturerlebnis Wald, dessen Ökosystem und Bedeutung einer Stadt ließen sich somit in leicht verständlicher und interessanter Weise gleichermaßen für alle Teilnehmer mit einem spätsommerlichen Waldspaziergang verbinden.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel