Hans Hierweck

Hallo, 

ich gehöre dem Vorstand der Grünen in Schwerte als Beisitzer an. In der Vorstandsarbeit habe die Aufgabe des Schriftführers übernommen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass es kein anderer machen wollte und ich mich nicht gewehrt habe. Ich bin mit dieser Aufgabe aber sehr zufrieden, da ich so immer einen Überblick habe und weiß was grade los ist.

Ansonsten habe ich mit Thomas zusammen die AG Mobilität ins Leben gerufen. Dort beschäftigen wir uns mit allem was mit Fortbewegung in Schwerte zu tun hat. Wir diskutieren über mögliche Verbesserungen, darüber wie wir uns die Zukunft vorstellen und wie wir darauf hinarbeiten können. Zusätzlich kümmere ich mich zusammen mit Michael um unsere Homepage. Wenn Du also Ideen hast, immer her damit.

Ich bin in Schwerte aufgewachsen und habe hier mein Abitur gemacht. Mit Anfang 20 wollte ich dann aber auf eigenen Beinen stehen. Ich habe meinen Zivildienst in Lünen gemacht, daraufhin in Münster studiert und gelebt, in Bochum meinen Abschluss als Volkswirt gemacht, währenddessen in Dortmund gewohnt und bin vor einigen Jahren wieder nach Schwerte gezogen. 

  • Warum bin ich bei den Grünen?
    • Weil ich hier etwas für die Zukunft erreichen kann. Dabei geht es nicht nur um Themen wie Umwelt- und Artenschutz, sondern auch darum Nazis und rechten Hetzern entschlossen entgegen zu treten. #keinfußbreit
  • Seit wann engagiere ich mich?
    • Seit Ende 2017.
  • Was würde ich in Schwerte verändern, wenn ich die Möglichkeit hätte?
    • Ich würde die Innenstadt für den Automobilverkehr (oder zumindest Verbrennungsmotoren) sperren, stadtweit Tempo 30 einführen und autofreie Tage festlegen. Der ÖPNV in Schwerte sollte kostenlos sein und ich würde diese ganzen Verkehrsverbünde zusammenlegen. Einen Jugendtreff irgendwo am Bahnhof wäre super. Allen Bürgern regenerative Energien zur Verfügung stellen (Crowdfunding eines Solarkraftwerks oder eines Windrads). Flüchtlingen menschenwürdigen Schutz bieten. Habe ich noch Wünsche frei?
  • Was macht mir am meisten Spaß an der Arbeit bei den Grünen?
    • Die offene Diskussion über Themen, die letztlich die größte Herausforderung dieses Jahrhunderts darstellen und den Fortbestand allen Lebens beeinflussen können.